Moin Health Champions!

Letzte Nacht sehr schlecht geschlafen. Keine Ahnung warum. Total wild geträumt, über 1000 verschiedene Sachen und an nichts davon kann ich mich wirklich erinnern. Hänge etwas in den Seilen.

Aber ich fühlte mich ok heute am sechsten Fastentag. Der Tag ist ohne wirkliche Schwierigkeiten gelaufen. Keinen Hunger, keinen Heißhunger und heute Nacht, als ich nicht schlafen konnte, habe ich mir sogar einen Ernährungsplan für ein Lebergericht erstellt, ohne dass ich getriggert wurde. Sogar das Foto eines Chicken-Burgers, dass das Pubertier heute schickte, hat mir nichts ausgemacht. Das ist sehr positiv zu sehen.

Ab heute Abend kommt dann ein großer Risiko-Faktor hinzu. Das Pubertier kommt von ihrem Ferien-Trip zurück. Habe dann wieder einen Chips & Süßkram vertilgenden Teenager um mich und ich koche auch wieder täglich. Eigtl. fühle ich mich mittlerweile so gefestigt, dass ich damit umgehen kann. Allerdings ist doch unterschwellig eine gewisse Angst vor einem Rückfall in die Fresswelt da.

Der Nachmittag war ansonsten nicht so prickelnd. Heute heftige Rückenschmerzen bekommen, die aktuell auch noch präsent sind. Konnte das aber bis jetzt ohne Schmerzmittel wuppen. Schmerzmittel und Fasten sind keine gute Idee.

Nachher also noch Essen machen fürs Pubertier, wenn sie Zuhause ist. Im Moment gehe ich dem gelassen entgegen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Stay tuned und bis morgen !

❤️ 💙 💚 💛 💜 - Hilf mir - ❤️ 💙 💚 💛 💜

11 Kommentare zu “40 Tage Heilfasten: Tag 06

Reposts

  • User AvatarWagrien Föderiert
  • User AvatarMarcel
  • User AvatarDer Wagrier :rio01: (Kaptain)

Erwähnungen

  • User AvatarFressgestört (-86 kg):ke: :r1:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.